IST DEUTSCHLAND FÜR EIN NACHHALTIG LEBENSWERTES LEBEN IN DER ZUKUNFT GUT GERÜSTET - WERDEN DIE RISIKOFAKTOREN VERNACHLÄSSIGT?

Einschätzung der Bundesregierung zur demografischen Entwicklung in Deutschland vom 01.02.2017:

Die Entwicklung Deutschlands vollzieht sich im Rahmen und als Teil des weltweitem Klima- und Bevölkerungswandels mit 41 Mio. Flüchtlingen p.a. und gesellschaftlichen Veränderungen:

Wie steht es um Zukunftsfähigkeit Deutschlands laut Statistik und im Leben?

"Lage gut - Stimmung mies":

Glücksatlas 11/17: Wie zufrieden sind die Deutschen?

Während das Niveau der Lebenszufriedenheit im Westen  so hoch wie seit 16 Jahren nicht mehr ist, hat Ostdeutschland aufgeholt. (Detaillierte Info siehe "Forum" auf dieser Website)

Twitter-Tweets zum Thema:

FGZ-Kommentar zur OECD-Studie:

Der internationale Vergleich in der Studie bleibt weit hinter den deutschen Anforderungen zurück: Die Folgen von Digitalisierung und Robotik bleiben unberücksichtigt, ebenso die insgesamt sinkenden Bildungsausgaben. Zudem fehlen Kindergartenplätze rund um die Uhr, die personelle  und materiellle Ausstattung für individuelle Unterrichtsförderung und mehr echte Ganztagsschulen, um nur wenige Kritikpunkte zu nennen.

Hinweis auf  die Website dieser Homepage " Die Zukunft der Arbeit und Industrie 4.0":

Welche Jobs kann der Roboter übernehmen? Website t3n.de/News/Job-Robot... via @t3n sagt es.

Job Futuromat von ARD und BfA: https://job-futuromat.ard.de gibt Ihnen persönlich Auskunft über die Automatisierungsfähigkeit des Berufs.

Wie beurteilen Sie die Zukunftsfähigkeit Deutschlands? Sind wir nicht alle verantwortlich für eine lebenswerte Zukunft? Welche Ideen und Visionen haben Sie für ein besseres Leben in der Zukunft?  Hier geht es zum Forum - teilen Sie uns bitte Ihre Meinung mit:

www.forum-generationen-zukunft.de

Wir beantworten Ihre Zuschrift zeitnah.

Ihr FGZ-Team

Diese Seite wird entsprechend Ihrem Engagement fortgeschrieben.